31.08. -04.09.2022

Theaterfest
Groß Kiesow

“Compagnie Pas de Deux”
Theater, Zirkus, Musik und viel mehr…

Mi. 31.08.

ab 09:00
Aufbau Theaterzelt
Helferinnen und Helfer sind willkommen!

Do. 01.09.

10:00
«Die Glücksgeige»
Aufführung für Schulklassen  / ab 6 Jahre
➔ Anmeldung per E-Mail

Fr. 02.09.

10:00
«Die unbekannte Insel»
Aufführung für Schulklassen  / ab 6 Jahre
➔ Anmeldung per E-Mail

19:00
«Die unbekannte Insel»
ab 6 Jahre

Sa. 03.09.

15:30
«Souvenirs»
ab 5 Jahre

18:00
«Die Glücksgeige»
ab 6 Jahre

20:30
“Bettina” – ein Film von Lutz Pehnert
Filmclub Casablanca e.V Greifswald

So. 04.09.

11:00
«Ein Märchen aus der Wunderkiste»
ab 6 Jahre

ab 12:15 Uhr
Abbau Theaterzelt
Helferinnen und Helfer sind willkommen!

Theaterfest Groß Kiesow

2022 lädt der Kulturfelder e.V. Groß Kiesow zum ersten Mal zu einem Theaterfest mit der Compagnie Pas de Deux in das Theaterzelt beim Sportplatz Groß Kiesow ein. Euch erwartet ein hochkarätiges Gauklertheater mit Musik, Jonglage und Akrobatik.

Ort:
Wiese hinter dem Sportplatz, Am Sportplatz 11, 17495 Groß Kiesow

Einlass: 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn

Eintritt: Hutsammlung nach den Aufführungen am Nachmittag / Abend

Getränke und Snacks vor und nach den Aufführungen

Aufführungen für Schulklassen:
Eintritt: 2,-  bis 5,- € –  nach eigenem Ermessen
Anmeldung per E-Mail oder Telefon

Kontakt / Info:
✉ post@theaterfest-grosskiesow.de
✆ Tel. 038356 515967

«Die Glücksgeige»

Humorvolles Gauklermärchen um einen Spielmann, der seine Geige an den Teufel verkauft aber damit seine Freude verliert und über ein Mädchen, das sich aufmacht um das Glück des Spielmanns wieder zu
finden. Ein Theaterstück über die Macht des Geldes, die Kraft der Liebe und über Mut und Freiheit.
Ab 6 Jahre | Dauer: 70 Minuten

➔ pas-de-deux.ch

«Die unbekannte Insel»

Wohin segelt ein Schiff ohne Kapitän? Die Mannschaft eines Segelschiffes macht sich auf die Suche nach ihrem Kapitän, und nach sich selbst.
Ein philosophokomisches Theaterstück voller Akrobatik, Jonglage, Musik und Humor darüber, was wir im Leben suchen.
Ab 6 Jahre | Dauer: 70-80 Minuten

➔ pas-de-deux.ch

«Souvenirs»

Ein Varietéprogramm über die Erinnerungen der Mam‘zelle Lily von ihrer langen Reise auf der Suche nach der großen Liebe. Dabei steht ihr der treue Alfons zur Seite, der durch seine Verwandlungskünste die Erzählungen bereichert. Ein Gaukler-Varieté mit Musik, Artistik, Magie und viel Humor für Kinder und Nichtmehrkinder.
Ab 5 Jahre | Dauer: 70 Minuten

pas-de-deux.ch

Bettina – ein Film von Lutz Pehnert

Kino im Theaterzelt mit dem Filmclub Casablanca e.V. aus Greifswald

Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ausgebürgert, seither „entwurzelt“. Ihr bekanntestes Lied ist „Kinder“ (Sind so kleine Hände) von 1976, das gesungen von Joan Baez, auch international bekannt wurde. Der Werdegang der Liedermacherin (Mitbegründerin des Oktoberklubs) gehört zu den spannendsten Lebensläufen des 20. Jahrhunderts. Es ist der Weg von einem Kind, das Stalin glühend verehrte, über eine hoffnungsfrohe Teenagerin, die mit ihren eigenen Liedern eine Gesellschaft mit bauen möchte, hin zu einer beseelten Künstlerin mit einer unerschütterlichen humanistischen Haltung. So heroisch das klingt, so irre und aberwitzig, mühevoll und traurig, hingebungsvoll und vergeblich ist es in den vielen Dingen des Lebens, die zwischen den Liedern eine Biografie ausmachen.
Davon erzählt Bettina Wegner, davon erzählt der Film. Bettina Wegners Leben ist zugleich die Geschichte eines Jahrhunderts; es steckt in ihren Knochen, ihrer Seele, ihren Gedanken – und in ihren Liedern.

Deutschland 2022, Regie Lutz Pehnert, 107 Minuten, Blu-ray

Der Regisseur über Bettina Wegner:
„Ich glaube, dass Bettina Wegner bis heute in zwei Welten lebt – hüben und drüben, auch wenn sie gerade selbst nicht genau weiß, wo gerade hüben und wo drüben ist. (…) Bei meiner Begegnung mit ihr, habe ich sie immer in einer wunderbaren Mischung aus Nachdenklichkeit und Heiterkeit erlebt, als eine Frau mit Humor. Traurig war sie nie. Sie erzählt von ihrer Vergangenheit mit einem natürlichen Gespür für den Aberwitz, den alles Erlebte enthält.

© Bild & Text: Salzgeber Verleih

«Ein Märchen aus der Wunderkiste»

Ein Theaterstück bei dem es gelungen ist, Schauspiel, Sprache, Musik, Akrobatik und Jonglage so zu vereinen, dass ein jahrhundertealtes
Märchen zu neuem Leben erweckt wird. Für die ganze Familie!
Ab 6 Jahre | Dauer: 60 Minuten

➔ pas-de-deux.ch